Preise | Portraitzeichnungen

Was kostet eine Portraitzeichnung?

Individuelle Gemälde erfordern individuelle Kalkulationen

 

„Es gibt kaum etwas auf der Welt, das nicht irgendjemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte“, meinte John Ruskin, der im 19. Jahrhundert unter anderem der einflussreichste Kunstkritiker Großbritanniens war. Das gilt selbstverständlich auch für Portraits.

Die Preise von Simone Bingemer orientieren sich deswegen nicht an den Angeboten anderer Portraitmaler, sondern am Aufwand, der für die unverwechselbare Qualität ihrer Zeichnungen notwendig ist. Und der variiert vor allem hinsichtlich des Formats und der Ausgestaltung des Raums, der die Figur im Porträt umgeben soll.

So kostet beispielsweise ein Portrait mit den Abmessungen von 46 x 39 Zentimetern ab 1600 Euro. Um die Details rund um die individuellen Wünsche und Vorstellungen klären zu können, empfiehlt sich in jedem Fall ein persönliches Gespräch mit Simone Bingemer. Interessenten greifen am besten gleich zum Telefon.